EANS-Adhoc: Süd-Chemie AG / Squeeze-Out-Barabfindung auf 125,26 Euro je Aktie festgelegt

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Squeeze-Out
09.09.2011
Der Hauptaktionär der Süd-Chemie Aktiengesellschaft, die Clariant AG mit Sitz in Muttenz/Schweiz, hat dem Vorstand der Süd-Chemie Aktiengesellschaft heute mitgeteilt, dass die Clariant AG die Barabfindung für die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Süd-Chemie Aktiengesellschaft auf die Clariant AG als Hauptaktionär entsprechend dem Verfahren gemäß §§ 327a ff. AktG (sogenannter Squeeze-Out) auf 125,26 Euro je auf den Inhaber lautende Stückaktie der Süd-Chemie Aktiengesellschaft festgelegt hat.
Über den Squeeze-Out soll in einer außerordentlichen Hauptversammlung der Süd-Chemie Aktiengesellschaft Beschluss gefasst werden, die voraussichtlich am 22. November 2011 stattfinden wird.
München, den 9. September 2011
Der Vorstand Süd-Chemie Aktiengesellschaft
Rückfragehinweis: Patrick Salchow Tel.: +49 (0)89 5110 250 E-Mail: patrick.salchow@sud-chemie.com
Ende der Mitteilung euro adhoc
Emittent: Süd-Chemie AG Lenbachplatz 6 D-80333 München Telefon: +49 (0)89 5110-0 FAX: +49 (0)89 5110-375 Email: info@sud-chemie.com WWW: http://www.sud-chemie.com Branche: Chemie ISIN: DE0007292005 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Hamburg, Frankfurt, Regulierter Markt: Berlin, München Sprache: Deutsch

Kommentieren ist momentan nicht möglich.